Hundert Jahre Liebe zwischen Breitling und Luftfahrt-Timing

Vor nicht allzu langer Zeit fand der Schweizer Oldtimer im Château de Coppet am Genfersee statt, der Partner des diesjährigen Schweizer Oldtimerclubs wurde und im Schloss die diesjährige neue Chronograph- und Antikuhr präsentiert. Viele Leute fragen sich vielleicht, wie Breitling mit antiken Autos „heiraten“ wird. In der Tat haben Breitling und das Auto viele Verbindungen, und der Timer hat eine Brüderlichkeit, die hundert Jahre dauert.
      Breitling wurde im Jahr 1884 von Lyon Breitling gegründet und begann als Zeitmesser, und sein Timing ist seit Jahrhunderten herausragend. Obwohl die Kaicheng-Serie von Tudor ein selbst hergestelltes Uhrwerk verwendete, kam das Uhrwerk MT5813 von Breitling, was zeigt, dass Breitling einen Zeitvorteil hat. In der wahren Beziehung zum Auto hat Lyon Breitling jedoch bis 1905 einen Patentantrag bei der Schweizer Regierung eingereicht, und der erste Zeitmesser von Breitling zur Berechnung der Geschwindigkeit des Autos war geboren. Es ist jedoch sehr interessant: Im selben Jahr wurde dieser Timer von der Schweizer replica uhren Polizei für die erste Geldstrafe in der Schweiz ausgestellt. Der Breitling-Chronograph wurde jedoch hauptsächlich im Rennsport eingesetzt: Die gewöhnlichen Autobesitzer aßen dieses Set nicht und sagten, dass sie das grenzüberschreitende Verhalten der Marke nicht verstehen könnten.
       Breitling beschränkt sich jedoch bald nicht mehr nur auf die Automobilbranche: Wenn Sie ein Leben haben, können Sie etwas mehr spielen.
      Während des Ersten Weltkrieges organisierte Churchill 1915 die Schlacht von Gallipoli und im selben Jahr unterzeichnete die „Einundzwanzig“ die Demütigung und Erniedrigung des Landes. Dieses Jahr war es nicht zu friedlich. Dieses Jahr ist auch für Breitling ein sehr wichtiges Jahr: Gaston Breitling entwickelte die erste Chronographenuhr der Welt, um die Piloten zu bedienen, und Breitling begann sich im Luftfahrtbereich zu etablieren.
       Selbst wenn es im Fliegerbereich mehr Chronographenuhren für Piloten gab, wie beispielsweise die deutsche Rongke, die als „kostengünstige deutsche Uhr mit Schwerpunkt auf fliegendem Element“ bezeichnet wurde, konnte der Status von Breitling nicht erschüttert werden.
       Was das Design angeht, gibt es einen interessanten Kommentar, der besagt, dass das Design von Breitling gerade ist. Obwohl der Breitling-Chronograph für die Luftfahrt schon früh erschien, ist die Modernität des Designs immer noch sehr schwer und auch vielseitig.
      In den 1940er Jahren wurden viele Kämpfer der zweiten Generation mit Zeitmessern von Breitling ausgestattet. Breitling hat nicht nur seinen eigenen Timer in das Jagdflugzeug gestellt, sondern auch das Breitling-Team selbst entworfen. Die große Gelegenheit war genug, um die Welt zu betäuben.

       Breitling geriet in den 70er Jahren in einen Engpass und verbesserte sich nach den Entlassungen immer noch nicht. Um diese Szene zu lösen, gab der Inhaber der Firma Breitling den Chef der SICURA, Ernest Schneider, und setzte sein neues Kapitel fort. Ernest Schneider war ein Amateurpilot. Daher nutzte er seine professionelle Perspektive und seine Vision, um sich an den Überschallflug anzupassen, mit digitaler Anzeige, um Notsignale auslösen zu können, und der Luftfahrtchronograph von Breitling realisierte die Selbsteinlösung.
      Heute ist das Uhrwerk als weltweit einziges Uhrwerk von der Schweizer Uhrenmarke COSC (Swiss Official Observatory) zertifiziert. Breitling hat den Status eines „Flugcomputers“.
       Weit weg davon bildeten Breitling und Bentley im Jahr 2002 eine Allianz, die die langjährige historische Beziehung zwischen Marke und Auto stabilisierte und Hand in Hand in die Zukunft ging.

   2017 lancierten Breitling und Bentley gemeinsam den Bentley-Supersportwagen B55, der den neuen europäischen Supersport-Supersportwagen von Bentley würdigt. Der Bentley Supercar B55 Chronograph ist eine limitierte Edition der Welt und verfügt über ein robustes und leichtes Titangehäuse mit einem einzigartigen Zifferblatt Breitling Replica aus Kohlefaser. Dieses Design ist vom optionalen Titan-Auspuffrohr des neuen Supersports Supersportwagen von Continental inspiriert. Diese Uhr ist mit einem elektronischen Uhrwerk ausgestattet. Zusätzlich zu den Funktionen des Flyback-Timings, der Rundenzeit und des elektronischen Tachometers ist diese Uhr für den Rennsport konzipiert und mit „Timed Rally“ ausgestattet. Das Timing der Strecke, die „reguläre Rallye“ und andere Funktionen, dies wird tatsächlich von einigen blendenden Fähigkeiten verdächtigt. Breitling hat mit dieser Uhr seine eigenen Vorteile gemacht.
     Die 100-jährige Ehe von Breitling und Chronograph geht weiter.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.